HOME ÜBER UNS DAS TRAINING WANN WO KOSTEN AKTUELLES FÜR INSTITUTIONEN GALERIE KONTAKT
© Kampfkunst Ensemble Blankenfelde 2016                   Tel.: 0171 24 36 39 0

Showteam

Im Showteam werden die im  Training erlernten Bewegungen solange geübt und verfeinert, bis sie Bühnenreif sind. Dieses gilt insbesondere für Showkämpfe mit Waffen!

Kinder bis 12 Jahre

Für Kinder ab dem Schulalter bis zum 12. Lebensjahr werden im  Kinderkurs Basisübungen des Wushu und Kung Fu vermittelt. Es werden erste Formen (Faust und Waffen) sowie einfachen Selbstverteidigungsübungen gelehrt. Dehnen, Kräftigung der Muskulatur und Ausdauer werden trainiert, um Tritte und Schläge korrekt abwehren und ausführen zu können.

Jugendliche und Erwachsene

In diesem Kurs ist das Training angepasst an den individuellen Leistungsstand. Je nach Können wird in dem Kurs nach dem gemeinsamen Aufwärmen und Dehnen die Gruppe aufgeteilt. Jede/r wird auf diese Weise speziell gefördert.

Beispiel des Trainingsablaufs

(Dieser Ablauf gilt für die Kinder und Erwachsenenkurse. Der Kurs Spaß an Bewegung ist anders aufgebaut)! Das Training beginnt mit einer gemeinsamen Begrüßung. Im Anschluss findet ein Aufwärmen statt. Es folgt das Dehnen der Muskeln und Bänder. Nach diesen wichtigen Vorbe- reitungen beginnt das Basistraining. Tritte, Schläge und  Grundübungen für Bewegungs-abläufe werden geübt und verbessert. Im Anschluss findet das Formentraining statt.   Vor dem ritualisierten Ende des Trainings wird kurz meditiert.

Die Trainingsinhalte

Neben den Basisübungen beginnen

alle Schüler mit der Fünf- Schritte-

Faust (Wu Bu Quan). Diese legt den

Grundstein für alle folgenden

Formen.                     Alle Bewegungen

der Formen dienen auch zur

Selbstverteidigung und werden

regelmäßig erklärt und geübt. Nach

den folgenden zwei Faustformen,

aus dem sog. langem Boxen (Chang

Quan), beginnen die Grundübungen

für das Dao (Säbel oder

Krummschwert). Es folgen die

Grundübungen für Gun (Stock) Jian

(Schwert) Qian (Speer).

Wenn alle Grundübungen, zu denen

es immer kleine Formen gibt,

beherrscht werden, folgen die

klassischen Wettkampfformen. Ab

hier kann der Schüler sich bereits

entscheiden, welche der

angebotenen Waffen er bevorzugt

vertiefen will. Zusätzlich zu den

erwähnten Waffen können auch

Kettenpeitsche und San Ji Gun

(Dreigliedriger Stock) erlernt

werden. .

Beispiele aus dem Unterricht

Chang Quan (Langes Boxen) Qiao Hung Quan (kl. rote Faust) Fanzi Quan (schnelles Boxen) Zui Quan (betrunkenes Boxen) Dulian (Partnerformen) Dao (Säbel) Gun (Stock) Jian (Schwert) Qian (Speer) Jiu Jie Bian (Kettenpeitsche) San Ji Gun (Dreigliedriger Stock) Selbstverteidigung Taiji Quan Qi Gong Löwentanz Showtraining
DAS TRAINING